:

Für den Badboden eignen sich grundsätzlich die Thermohölzer wie Esche, Eiche und Buche besonders. Sie sind wasserunempfindlicher als natives Holz.

 

Bevorzugt wird der Holzboden im Bad mit der sogenannten Schiffsdeckfuge verlegt. Dies stellt eine echte Alternative zu den meist üblichen Fliesen dar und ist nicht nur etwas fürs Auge, sondern garantiert eine wohlig warme Atmosphäre.

 

 

Möchten Sie einen Holzboden in Ihrem Bad verlegen, so besprechen Sie das Vorhaben vorab bitte erst genau mit uns. So können wir dafür sorgen, dass Sie an Ihrem neuen Boden höchste Freude haben werden. Ein Leben lang!